Hundetorte mit Rinderherz und Gemüse

Hundetorte mit Rinderherz und Gemüse

Zutaten:

300 g   Rinderherz
2   große Karotten
1   mittelgroße Zucchini
1   Apfel
200 g   Körniger Frischkäse
120 g   Reis (Basmati)
300 ml   Wasser
300 g   feine Leberwurst
250 g   Frischkäse
ca. 400 g   Zwieback
16   kleine Leckerli (Knochenform)
etwas Kochbrühe

 

Zubereitung:

Zunächst das Rinderherz in etwas Wasser zum Kochen bringen und für 40 Min. auf mittlerer Flamme kochen. Anschließend den Reis mit dem Wasser zum Kochen bringen, sobald er kocht den Herd abschalten und zugedeckt für ca. 10 Min. auf der abgeschalteten Platte quellen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse gut waschen und durch die 5mm Lochscheibe des Fleischwolfs drehen. Den Apfel gut waschen und grob raspeln. Nun das Rinderherz aus der Kochbrühe nehmen und durch die 3mm Lochscheibe des Fleischwolfs drehen. Anschließend Rinderherz, Reis, Gemüse, Apfel und den körnigen Frischkäse unter Zugabe von etwas Kochbrühe zu einer Masse vermengen.

Eine Springform Ø 26cm mit Backpapier auskleiden. Auf dem Boden eine Lage Zwieback möglichst Lückenfrei auslegen. Nun eine erste Lage der Masse gleichmäßig darauf verteilen und etwas andrücken. Dann weitere Schichten aus Zwieback und Füllmasse dazu fügen bis die Füllmasse aufgebraucht ist. Die oberste Schicht sollte Füllmasse sein. Die Torte für min. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Dann die Torte aus der Springform nehmen, die Leberwurst und den Frischkäse mit einer Küchenmaschine gut  verrühren und die Torte damit einkleiden. Etwas der Leberwurstmasse zum Verzieren zurückhalten. Einige Zwieback zerbröseln und an den Rand der Torte drücken. Aus der restlichen Leberwurstmasse 16 kleine Rosetten auf die Torte spritzen und jeweils eins der Leckerlies daraus setzen.

 

Man sollte auf jegliche Zugabe von Gewürzen, Salz oder Zucker verzichten!