Holunderblüten Likör mit Zitrone und Orange

Holunderblüten Likör (mit Zitrone und Orange)

Zutaten:

 1,5 Liter   Echter Nordhäuser Doppelkorn (38%)
 1   unbehandelte Zitrone
 1   unbehandelte Orange
 250 g   Zuckerwürfel (geht auch mit weißem Kandis)
ca. 50 - 55   Holunderblüten Dolden

 

Ansatz:

Die Holunderdolden vorsichtig über der Hand ausklopfen um eventuelle Untermieter zu entfernen. Auf keinen Fall waschen, da dann der aromatische Blütenstaub verloren geht! Zitrone und Orange in dünne Scheiben schneiden. Zum Ansetzten verwende ich ein 3 Liter Einweckglas mit Bügelverschluss. Nun die Holunderdolden abwechselnd mit den Zitronen- und Orangenscheiben sowie dem Würfelzucker in das Glas schichten. Danach den Doppelkorn aufgießen. Das Glas verschließen und ca. 4 Wochen an einem sonnigen und warmen Ort aufbewahren. Zwischendurch immer mal wieder das Glas mehrmals drehen oder den Inhalt mit einem Löffel umrühren, um ihn durch zu mischen. Man sollte den Inhalt ruhig mal ab und an kosten und ihn bei ausrechendem Aroma eventuell früher abgießen. Ist der Ansatz fertig, das Glas abgießen und die Zitrusfrüchte von den Holunderdolden trennen. Die Zitrusfrüchte in einem Sieb oder mit einer Hand kräftig ausdrücken und den Saft zum Alkohol geben. Die Flüssigkeit absieben. Ich persönlich filtere das Ganze nochmal mit einem Kaffeefilter. Anschließend den Likör in Flaschen abfüllen und ca. 4 Wochen reifen lassen.